Barttransplantation in der Türkei

Eine Barttransplantation in der Türkei kann helfen, einen Vollbart mit natürlichen, gesunden und ästhetischen Ergebnissen zu erhalten.

  • Spezialisierte Partnerchirurgen mit langjähriger Erfahrung
  • Behandlung in den besten Kliniken
  • Bis zu 70% Preisunterschiede
Jetzt Angebot erhalten Kostenlos & unverbindlich
Barttransplantation in der Türkei
Betäubung Lokalanästhetikum
Behandlungsdauer Je nach Umfang: 2–6 Stunden
Gesellschaftsfähig nach 1–2 Wochen
Aufenthalt in Antalya 2 Tage

Barttransplantation bei Medidora

Vor der Operation

Der Bart wird von Ihrem Arzt untersucht, um festzustellen, ob Sie für die Barttransplantation geeignet sind. Es wird empfohlen, sich vor der Untersuchung nicht zu rasieren. So kann Ihr Arzt das natürliche Wachstum Ihres Bartes sehen.

Vor der Operation gibt es einige wesentliche Dinge zu beachten. Wenn Sie also den Ratschlägen Ihres Arztes folgen, werden Sie den Barttransplantationsprozess mit relativer Leichtigkeit bestehen.

Während der Operation

Technisch gesehen unterscheidet sich die Barttransplantation nicht von der Haartransplantation, die an der Stelle durchgeführt wird, an der der Bart wachsen soll.

Das menschliche Gesicht hat jedoch ein sehr komplexes Muskelsystem und eine Nervenstruktur steuert dieses komplexe System von Gesichtsmuskeln. Die Chirurgen empfehlen oft nur die präzisesten Methoden.

Nach der Operation

Um das angestrebte Ergebnis zu erhalten, sollte der Patient während der Genesungsphase vorsichtig und umsichtig mit den Ratschlägen umgehen, um Komplikationen zu vermeiden.

Wenn der Patient die Anweisungen und den Rat seines Arztes befolgt, hat er eine viel höhere Chance, das angestrebte Ergebnis der Barttransplantation zu erreichen.

Methoden der Barttransplantation

Alle Methoden der Haartransplantation sind für die Barttransplantation nicht geeignet, da der Gesichtsbereich komplex und empfindlich ist.

DHI

Bis vor einigen Jahren war die FUE-Technik die bevorzugte Methode für Barttransplantationen. Mit den neuen und fortschrittlichsten Transplantationstechniken hat die FUE-Methode aufgrund möglicher Rückschläge, die die Transplantation haben kann, an Beliebtheit verloren. Deshalb wird bei der Barttransplantation die DHI-Haartransplantationsmethode bevorzugt, da sie das präziseste und schonendste Verfahren ist.

Ein weiterer Grund, warum die DHI-Technik der FUE-Technik überlegen ist, ist, dass die Haarfollikel viel weniger Zeit außerhalb der Haut verbringen. DHI erhöht die Chancen, dass sich die Haarfollikel dauerhaft in der Haut festsetzen. Außerdem ist das Verhältnis zwischen transplantierten Follikeln und Follikelverlusten deutlich geringer.

FUE

Obwohl die FUE-Technik nicht so präzise und feinfühlig wie die DHI-Technik ist, wird sie aufgrund der zeitlichen, finanziellen und fachlichen Aspekte des Verfahrens immer noch für Barttransplantationen verwendet und eingesetzt. Viele Fachleute neigen jedoch dazu, die präzisere Methode DHI zu bevorzugen und zu empfehlen.

Bei der FUE-Barttransplantationsmethode entnimmt der Chirurg gesunde und haltbarere Haarfollikel aus den Kopfhautbereichen, in denen sie wachsen. FUE wird in der Regel durch Stanzschnitte durchgeführt, bei denen es sich um speziell für die Transplantation hergestellte Nadeln handelt. Die gesammelten Haarfollikel werden in zuvor geöffnete Löcher am Bart in den Bereichen implantiert, die Haare verlieren oder verloren haben.

Welche Methode sollte man wählen?

Wichtig ist, dass Sie die Methode wählen, die für den Zustand des Patienten am besten geeignet ist und die dem gewünschten Ergebnis am nächsten kommt.

Die Anforderungen können variieren, wie z.B. das Budget, die Dauer der Operation, verschiedene andere Bedingungen des Patienten und welche Methode der Haartransplantationsspezialist vorschlagen wird, wenn der Zustand des Patienten berücksichtigt wird.

Der Hauptunterschied zwischen der DHI-Methode und der FUE-Methode ist die Öffnung der Kanäle. Auch, wo die Follikel gepflanzt werden, bevor die gesammelten Haarfollikel transplantiert werden. Trotz allem ist die am meisten empfohlene Methode zuerst die DHI und dann die FUE-Methode.

Bei der DHI-Methode kommt es ein wenig mehr auf das Fachwissen und Können des Barttransplantateurs an. Da die gesammelten Wurzeln direkt in den gewünschten Bereich gepflanzt werden, werden die Haarwurzeln weniger außerhalb der Haut gehalten.

Die DHI-Bart-Transplantationsmethode ist jedoch eine arbeitsaufwändige Methode. Die gesamte Operationszeit ist im Allgemeinen länger. Da es sich um eine etwas empfindlichere Methode handelt, bietet DHI die Möglichkeit, den Winkel und die Frequenz der Wurzeln feiner einzustellen. Wenn sie von einem sehr erfahrenen Spezialisten durchgeführt wird, erzeugt die DHI-Barttransplantation ein extrem natürliches Aussehen.

Gründe für Bartverlust

Der erhabenste Schlüssel für ein maskulines Aussehen ist ein dichter Bart, der ein Gefühl von Selbstvertrauen vermittelt.

Viele Faktoren können die Qualität des Bartes beeinflussen, wie zum Beispiel:

  • Genetische Faktoren,
  • Testosteronmangel und hormonelle Störungen,
  • Wunden und Narben.
  • Verschiedene Hautkrankheiten.
  • Chronischer und anhaltender Stress.
  • Mikronährstoffdefizite und aggressive Diäten.

Wenn Ihr Bart ausfällt, sollten Sie zunächst einen Spezialisten aufsuchen, um die Ursache des Ausfalls zu ermitteln.

Barttransplantation Kosten Türkei

Barttransplantation Kosten Türkei
ab 1,650€
Keine versteckten Gebühren. Keine zusätzlichen Kosten.
Denken Sie dank der All-inclusive-Pakete einfach nur an Ihre Operation. Immer im Preis inbegriffen:
  • 1 Übernachtung im 4* Hotel
  • Laborkosten, Medikamente, Equipment
  • Persönliche, deutschsprachige Assistent
  • VIP Rund-um Transfer
  • Begleitperson

Barttransplantation Häufige Fragen 🤔

Sehen Barttransplantate natürlich aus?

Wenn während des Eingriffs die DHI-Methode bevorzugt wird, kann ein erfahrener Haartransplantationsexperte die Follikel präzise anwinkeln, um ein natürliches Aussehen zu erzielen. Außerdem kann der Spezialist mit der DHI-Technik die Dichte der Haarfollikel bestimmen, um ein natürlicheres Aussehen zu erzielen.

Fühlt der Patient Schmerzen während der Barttransplantation?

Die Barttransplantation ist ein Eingriff, der unter lokaler Anästhesie durchgeführt wird. Der Patient spürt also nichts. Nach der Operation kann der Patient durch den Nachlass der Narkose Schmerzen oder ein Muskelkatergefühl verspüren. Aber auch diese können in der Regel mit Schmerzmitteln überwunden werden.

Hinterlässt eine Barttransplantation eine Narbe?

Wenn die Chirurgen die DHI-Technik für die Barttransplantation anwenden, werden keine Streifen oder Flächen aus irgendwelchen Körperteilen herausgeschnitten. Die Follikel werden „direkt“ in das Operationsgebiet implantiert, es werden also auch keine Stanzungen durchgeführt. Wenn die DHI-Technik von einem Fachmann ausgeführt wird, tritt daher nach dem Eingriff keine Narbenbildung auf.

Was ist das beste geeignete Alter für eine Barttransplantation?

Auch der Hormonhaushalt, die Bartfrequenz, die Bartstruktur und die Bartfarbe sind bei jedem Menschen einzigartig und bestimmen, wann der Bart wächst. Daher wird eine Barttransplantation in der Regel nicht vor dem 21. Lebensjahr empfohlen, um sicherzustellen, dass sich der Hormonhaushalt des Mannes einpendelt und der Bart wächst.